Trainer-C-Breitensport

Die Tätigkeit des Trainer C Basis - Breitensport umfasst die Mitgliedergewinnung, -förderung und -bindung auf der Basis schießsportlich orientierter Übungs- und Trainingsangebote auf Vereinsebene. Aufgabenschwerpunkte sind Planung, Organisation, Durchführung und Auswertung von

  • attraktiven Vereins- und Freizeitangeboten, sowie
  • Übungs- und Trainingseinheiten im sportartspezifischen Anfängerbereich (Technikerwerb, Grundlagentraining).

Aufbauend auf die bei den Teilnehmern bereits vorhandene Vorstufen- und Basisqualifikation und eigene Erfahrungen wird durch die aufgeführten Lernziele eine Weiterentwicklung der persönlichen- und sozial-kommunikativen-, Fach-, Methoden- und Entwicklungskompetenzen angestrebt. Der Trainer C Basis - Breitensport sollte insbesondere

  • Gruppen führen, gruppendynamische Prozesse wahrnehmen und angemessen darauf reagieren können,
  • die Grundregeln der Kommunikation kennen, berücksichtigen und anwenden,
  • entwicklungsgemäße Besonderheiten bei Kindern/Jugendlichen bzw. Erwachsenen und Älteren kennen und berücksichtigen,
  • geschlechtsspezifische Bewegungs- und Sportinteressen kennen und berücksichtigen,
  • der Verantwortung für die sportliche und allgemeine Persönlichkeitsentwicklung aller Zielgruppen bewusst sein und entsprechend den bildungspolitischen Zielsetzungen des DSB handeln,
  • den Ehrenkodex für Trainerinnen und Trainer kennen und beachten,
  • Struktur, Funktion und Bedeutung der Sportart Sportschiessen und deren rechtliche Grundlagen kennen. Er setzt sie im Prozess der zielgruppenorientierten Mitgliedergewinnung, Förderung und Bindung entsprechend um,
  • die Grundtechniken der jeweiligen Disziplinen und deren spielerische sowie wettkampfmäßige Anwendung im Anfängerbereich kennen,
  • Anfängergruppen aufbauen, betreuen und fördern können,
  • die gesundheitlichen, konditionellen und koordinativen Zusammenhänge kennen und sie in der Übungsgestaltung berücksichtigen,
  • Grundkenntnisse über aktuelle Regeln, innovative, zielgruppenorientierte Sportgeräte und entsprechende Sporteinrichtungen haben,
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter motivieren können,
  • ein attraktives, freudebetontes Sportangebot für die jeweilige Zielgruppe schaffen können,
  • über pädagogisch/didaktisches Grundwissen zur Planung, Organisation, Durchführung und Auswertung von Trainingseinheiten im Einzel- und Gruppenbetrieb verfügen,
  • über ein Grundwissen von Lehr-, Lern- und Trainingsmethoden im Anfängerbereich verfügen und es anwenden können,
  • über ein entsprechendes Lehr-und Lernverständnis verfügen, das den Teilnehmenden genügend Zeit zur Informationsverarbeitung, praktischen Selbsterfahrung und Gelegenheit zu Eigeninitiativen lässt, sowie
  • die Grundprinzipien für ein zielorientiertes und systematisches Lehren und Lernen im Sport kennen und ansatzweise anwenden können.

Ausbildungsordnung Trainer C Breitensport